Unsere Mitglieder stellen sich vor

Hier möchten wir unseren Mitgliedern eine Plattform bieten um sich und ihre Arbeiten vorzustellen.
Insgesamt haben wir 31 aktive und Fördermitglieder (Stand Oktober 2020).

Florian Bader

DJ/Produzent, Veranstaltungskaufmann

In dem Moment, in dem die Töne durch den Raum fliegen und der Bass unter den Füßen vibriert, huscht ein verschmitztes Lächeln über Flo´s Gesicht. Seine Leidenschaft gilt der Musik und als Teil des Musik Kollektivs „Method Pressure“ schafft er die Balance zu seinem Alltag als Veranstaltungskaufmann. Er unterstützt den Verein mit seinem Fachwissen und sorgt stets für ausgelassene Stimmung.

Daniel Castiglione

Kunstschmied

Mit Mut zum Träumen und Kraft zum Kämpfen schweißt Daniel bei uns so manches Kunstwerk in seiner Metallwerkstatt zusammen. Was uns Menschen zur Gemeinschaft zusammenschweißt, bereichert er mit seiner Ruhe und seinem Humor.

Theo Dambeck

Keramikergeselle

Durch seine unbefangene Herangehensweise findet Theo immer wieder unkonventionelle Lösungen und bereichert sein Umfeld als kreativer Kopf. Als gelernter Keramiker und begabter Bildhauer ist die Keramik für ihn nur eines von vielen Arbeitsmaterialien. Aus einfachsten Mitteln und Fundstücken erschafft er von künstlerischen Objekten über Steampunk-DJ-Pult bishin zum Säbelzahntiger alles was es braucht um den Betrachter in ein Thema eintauchen zu lassen.

Dennis Demand

Keramikergeselle & Mediengestalter

Er ist Gründungsmitglied der ersten Stunde, von Anfang an bereichert er den Verein mit seinem Engagement, seinen Fähigkeiten als Mediengestalter und einem hervorragenden Blick fürs Detail. Als Keramiker beweist er mit seinen Arbeiten und großer Experimentierfreude, dass auch in einem so traditionellem Handwerk echte Innovationen möglich sind.

Pia Demand - Kulturhandwerk

Pia Demand

Galeristin & Angestellte im Projektmanagement

Pia – eine Kassenprüferin auf die man sich verlassen kann. Neben ihrem Beruf im Projektmanagement, hat Pia eine Onlinegalerie für Kunsthandwerk ins Leben gerufen, die eine stilvolle Verbindung zwischen Künstler und Kunde anbietet. Mit Engagement, Tatkraft und viel Gelassenheit ist sie für jedes Projekt ein Gewinn.

Lilli Erdmann

Keramikergesellin

Die gelernte Keramikerin Lilli Erdmann bezaubert uns mit ihrer Kreativität, die in ihren ungewöhnlichen und tiefsinnigen Werken zum Ausdruck kommt. Neben Puppen und Porträts aus Stoff und Keramik, entstehen in ihrem Atelier bildnerische Arbeiten auf hölzernen Fundstücken.

Tamara Ewers

Keramikergesellin


Tamara lässt als Keramikerin, liebgewonnene Eindrücke aus dem Leben in ihre Kunstwerke einfließen, um so den Beobachter einzuladen ihre Perspektive zu teilen. Dabei hat sie keine Scheu vor Experimenten mit dem Material. Ab und zu liebt sie auch selbst den Perspektivwechsel und nimmt dazu gern ihre Kamera zur Hand.

Jakob Fischer

Wohnt und arbeitet auf dem Gelände der alten Schreinerei wo er Zirkuswägen, Tiny Houses und andere bewohnbare Vehikel für seine Kunden fertigt. Vom dicken Balken bis zur kleinsten Schindel wird hier alles genau geplant, zurechtgeschnitten und montiert, bis am Ende ein fertiges, kompaktes Bauwerk zur Auslieferung bereitsteht.

Miriam Fuß

Angehende Schreinerin

Miriam ist eine junge Schreinerin, mit viel Energie. Mit ihrem handwerklichen Geschick, ihrem Talent für Musik und Gesang und ihrer guten Laune bereichert sie unsere Gruppe und hilft so manchem die Scheu vor Unbekanntem zu verlieren.

Sophie Christl Gahr

Autorin/Moderatorin

Ähnlich wie plastische Kunstwerke haben Texte für Christl, Haptik, Form und Farbe. Egal ob gesprochen oder geschrieben, entwickeln Wörter dann den größten Reiz, wenn diese die betrachtende Person mit etwas mehr zurücklassen als vor der Begegnung.

Stephan Huber

Schreiner & Kunstdrechsler

Mit sehr viel Talent und Geschick fertigt er in seiner Werkstatt im alten Fabrikgebäude Unikate aus Holz an der Drechselbank. Die Schalen und Lampenschirme bestechen durch ihre anspruchsvolle handwerkliche Ausführung.

Paul Karl

Keramikermeister und Designer

 

Lebt und arbeitet auf dem alten Fabrikgelände. Seine keramischen Arbeiten spiegeln in gewisser Weise den rauen Fabrikcharakter wider. Die oft schlichten und geradlinigen Formen seiner Objekte werden durch aufwendig gestaltete Obeflächen zu einen Gebrauchsgegenstand an dem man sich täglich erfreut.

Christian Klein

Selbstständiger Unternehmer

Chris beschäftigt sich mit dem Verkauf von Musikinstrumenten und ist dabei oft mit seinem selbst ausgebauten Bus unterwegs. Wenn er sein Büro im alten Fabrikgebäudegebäude aufsucht, bringt er stets einen Schwung gute Laune und Humor mit und macht sich damit zu einem gern gesehen Mitglied in unserer Runde. 

Claudia Kutsche

Keramikermeisterin und Designerin

Claudia ist der erste Vorstand des Vereins und Ansprechpartnerin für jeden von uns.
Egal welches Anliegen an sie herangetragen wird – Claudia hat immer ein offenes Ohr, einen guten Ratschlag und eine kreative Idee. Wir freuen uns über ihre ruhige, umsichtige und wertschätzende Art als Teil unseres Teams. In ihrer Profession als Keramikermeisterin schafft sie eindrucksvolle Kunstwerke, die oft aus den Tiefen der Meere inspiriert und mit detailreichen Verzierungen versehen sind.

Marlene Langhammer

Keramikergesellin

Geht Hand in Hand mit traditionellem Holzbrand und zeitgenössischer Gestaltung von Gebrauchskeramik.

Die Plastizität des Tons nutzt sie für haptische Dekore. Durch moderne Drucktechniken werden Akzente gesetzt.

Foto: Peter Litvai

Eric Maget

Keramikermeister und Berufsschullehrer

 

Eric ist ein wandelndes Keramiklexikon und hilft wo er kann. Kein Wunder also, dass er nun sein Wissen als Lehrer an der Keramikschule Landshut an die Schüler weitergibt. Er packt gerne mit an und hat immer einen kreativen Lösungsvorschlag mit im Gepäck.

Luise Peter

Schneidermeisterin

Rund um Textilien dreht es sich in der Schneiderwerkstatt von Luise Peter. Ob maßgefertigte Kleidung, praktisches Allerlei für den Alltag oder kuschelige Fantasietiere, hier findet man eine qualitative und dekorative Auswahl. So näht, stickt und verstrickt Luise alle um sich herum in ihre Stoffe aus warmen Farben. Dazu zaubert sie durch ihre Art jedem ein Lächeln ins Gesicht.

Martin Pollner

Die Beschreibung als „handwerklicher Allrounder“ trifft bei Martin den Nagel auf den Kopf. Sowohl beruflich als auch privat begleiten ihn handwerkliche Arbeiten seit vielen Jahren – dabei ist eines seiner Herzensprojekte die Entwicklung hochwertiger und akkustisch ausgereifter Trommeln. Als dreifacher Familienvater bringt er außerdem die Gabe mit, selbst in turbulenten Zeiten die Ruhe und den Überblick zu bewahren.

Luisa Pratsch

Keramikergesellin

Luisa verbringt ihr „freies keramisches Jahr“ in der eigenen und in fremden Werkstätten. Sie ist auf der Suche nach dem roten Faden, beziehungsweise den schwarzen Strichen auf den Tassen und Töpfen.

Andrea Prebeck

Keramikergesellin

Andrea Prebeck ist derzeit an der Staatlichen Meisterschule für Keramik und Design. Sie ist in allen keramischen Bereichen tätig und freut sich auf weitere spannende Projekte im Rahmen des Kulturhandwerk e.V..

Stephanie Schaidhammer

Goldschmiedin

Steffi lernte an der Goldschmiedeschule Pforzheim und wohnt in München. Sie schmiedet Schmuckstücke aus Gold, vereint diese mit Bestandteilen aus der Natur, wie Edelsteinen, Schwemmholz oder Knochen. Dabei entsteht eine gekonnte Verbindung von Schlichtheit und Extravaganz, provokant-edel, doch nicht zu punkig.

Nico Schipp

Keramikermeister und Designer

Aller Guten Dinge sind drei, dachte er sich und kam nach dem Gesellen und dem Meister nach einem Stopp in einer Kunstgießerei, nahe Basel, zurück nach Landshut. Seither arbeitet er neben seiner Lehrtätigkeit an der Keramikschule, in seiner eigenen Werkstatt in Pfettrach. Charakteristisch sind seine großen Aufbaukeramiken. Als die Verkörperung des Machers ist er sich nie zu schade, hilfsbereit mit anzupacken und den Verein wo er kann zu unterstützen.

Jorina Strelow

Keramikermeisterin und Designerin

Spielerische Leichtigkeit, klare Stille und bewegte Harmonie strahlen die Formen und Dekore von Jorinas Keramik aus. Die Liebe zur Natur und den Pflanzen lockt sie immer wieder in unseren Gemeinschaftsgarten.